Ich liebe den Tango.
Er lässt mich alle Gefühle erleben und mich dadurch leben.
Standard Latein tanze ich, Tango will ich leben.
Er hebt mich in den Himmel, rührt mich zu Tränen. 
Er stößt mich in die Tiefe um mir dann zu lernen aus dieser Tiefe wieder ans Tageslicht zu kommen.
Mich anzunehmen wie ich bin und doch das Verlangen nach mehr zu entfachen.
Er zeigt mir neue Wege, neue Türen. 
Der Weg des Tango wird nie zu Ende sein

(Gerhard nach einer ereignisreichen Tango-Woche)